Leistungen

Änderungsabnahmen

Änderungsabnahmen nach § 19 (3) StVZO*

Print Friendly

Änderungsabnahmen

nach § 19 (3) StVZO*

Sie mögen Breitreifen mit schicken Alufelgen, Sportfahrwerke oder anderes Tuningzubehör? Sie möchten an Ihrem Motorrad eine Leistungsänderung durchführen oder haben z.B. einen anderen Lenker montiert?

Werden an Ihrem Fahrzeug Umbauten vorgenommen, so ist zu beachten, dass die Betriebserlaubnis durch den Anbau dieser Teile erlöschen kann, wenn nicht unverzüglich eine Abnahme des Ein- oder Anbaus vorgenommen wird. Lesen Sie daher die mit den Teilen mitgelieferten Papiere sorgfältig durch. Sind Sie unsicher, ob eine Abnahme erforderlich ist oder nicht, stehen wir Ihnen gern mit Informationen zur Seite und führen, sofern erforderlich, die Abnahme auch durch. Unsere GTÜ-Prüfingenieure begutachten die Zulässigkeit und den Anbau der gewünschten Änderung. Über die Veränderung an Ihrem Fahrzeug erhalten Sie eine Anbaubescheinigung, mit der Sie die Zulässigkeit der Veränderung an Ihrem Fahrzeug nachweisen können.

Sie können diesen Service ohne Voranmeldung in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.gtue.de/Privatkunden/Publikationen/Ratgeber/57388.html?nav=55954

* im Namen und für Rechnung der GTÜ


zurück zum Seitenanfang

×