Leistungen

Fahrzeugzustandsbericht bei Gebrauchtfahrzeugen

Fahrzeugzustandsbericht bei Gebrauchtfahrzeugen

Print Friendly

Fahrzeugzustandsbericht

bei Gebrauchtfahrzeugen

Im Zuge der Neuordnung der Schuldrechtsreform wurde auch das Gewährleistungsrecht reformiert. Die Folge davon ist ein erhöhtes Gewährleistungsrisiko für Gewerbetreibende, das kurioserweise nicht nur Kfz-Händler, sondern ebenso Metzger, Bäcker, Zahnärzte oder Rechtsanwälte etc. betrifft. Jeder dieser Gewerbetreibenden bzw. Selbstständigen leistet dafür Gewähr, dass das von ihm verkaufte Fahrzeug sich in einem dem Alter und der Laufleistung entsprechenden Zustand befindet. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und kann im Kaufvertrag auf 1 Jahr begrenzt werden.

Im Rahmen der Überprüfung des Fahrzeugzustands wird von uns das Fahrzeug einer technischen Sichtkontrolle unterzogen. Weiterhin wird die Bremsanlage auf einem Bremsenprüfstand überprüft und die Lackschichtdicke der Karosserie zur Beurteilung der Unfallfreiheit gemessen.

Das Prüfergebnis wird in einem Zustandsbericht dokumentiert. Bei evtl. gerichtlichen Auseinandersetzungen ist dieser Zustandsbericht für die Beschreibung des Fahrzeugs zum Übergabezeitpunkt regelmäßig sehr hilfreich.


zurück zum Seitenanfang

×